Dieses Jahr findet der faschistische „Tag der deutschen Zukunft“ (TddZ) am 06. Juni in Worms statt. Das ist kein Zufall, denn die Stadt hat mit ihren vergangenen Naziaufmärschen schon Tradition. Alle paar Jahre wiederholen sich faschistische Aufmärsche in der Stadt – u.A. sind bereits die Mitglieder des NSU 1996 auf einer Nazi-Demo in Worms mitmarschiert. Der TddZ war früher der größte, regelmäßig stattfindende Nazi-Aufmarsch Deutschlands. Jedes Jahr wurde das Event von massiven antifaschistischen Protesten angegangen – so konnte es Jahr für Jahr in die Bedeutungslosigkeit gedrängt werden. Als Konsequenz wurde der TddZ 2020 in Worms als der letzte „Tag der deutschen Zukunft“ angekündigt. Scheint so als hätte sich die „deutsche Zukunft“ aus Sicht der Nazis fürs Erste erledigt. Umso wichtiger, dass wir dem TddZ eine krachende Beerdigung bieten! Dafür hat sich bereits vor längerer Zeit das Blockade-Bündnis BlockTddZ gegründet, an dem auch wir uns beteiligen, um gemeinsam mit verschiedenen Gruppierungen den Nazi-Aufmarsch erheblich zu stören.

In Zeiten der Corona-Pandemie beginnt die extreme Rechte aktuell sich deutschlandweit zu formieren und versuchen auf die sogenannten „Corona-Rebellen“ oder „Hygiene-Demos“ wachsenden Einfluss zu nehmen. Hier wird versucht die Verunsicherung der Menschen für die eigene menschenverachtende Ideologie zu verwenden. Grundsätzlich ist Kritik an den herrschenden Zuständen richtig und legitim – die Antworten von Rechts sind jedoch grundsätzlich falsch. Der Kapitalismus als System ist das Problem – nicht irgendwelche Geheimeliten. Daher müssen grade in der Krise solidarische Perspektiven von links deutlich gemacht und bei jeder Präsenz von Faschisten & rechten Hetzern konsequent interveniert werden. Auch die Veranstalter des TddZ (Die Rechte & NPD) haben bereits klar gemacht, dass Sie sich von Corona nicht davon abhalten lassen werden an diesem Tag auf die Straße zu gehen und sich auch nicht mit einer stationären Kundgebung zufrieden geben wollen. Angesichts der schrittweisen Lockerungen der Corona-Verordnungen ist also stark davon auszugehen, dass Sie wie geplant am 6.6. mit einer Demo durch Worms marschieren werden.

Unter keinen Umständen ist das hinnehmbar! Auch während einer Pandemie können und werden wir Faschisten nicht unwidersprochen die Straße überlassen. Dabei ist es uns egal ob Demo oder Kundgebung: Wir werden den Nazis in Worms mit allen Mitteln zeigen, was wir von ihnen halten und Sie mit handfestem Protest konfrontieren. Daher rufen wir alle Antifaschistinnen und Antifaschisten auf, mit uns gemeinsam den diesjährigen TddZ anzugreifen, zu stören und zu verhindern!

Den Tag der deutschen Zukunft begraben!
Kein Fußbreit den Faschisten!

Antifaschistische Perspektive Ludwigsburg Rems-Murr
Antifaschistische Aktion Karlsruhe
Antifaschistische Aktion Südliche Weinstraße
Antifaschistische Aktion (Aufbau) Mannheim
Antifaschistische Aktion (Aufbau) Stuttgart
Antifaschistische Aktion [Aufbau] Tübingen
Antifaschistische Aktion [O] Villingen-Schwenningen
Antifaschistischer Aufbau München

Gemeinsame Anreise mit den Antifas aus Stuttgart:
07:45 am HbF in Stuttgart in der Bahnhofshalle

Homepage des BlockTddZ-Bündnis:
https://blocktddzworms.de